biografisches theater

In diesem Workshop erproben wir künstlerische Methoden und reflektieren handlungsorientierte Grundlagen für eine Biografische Theaterarbeit. Nach dem Motto „Erzähl aus deinem Leben und sei dabei ein leidenschaftlicher Lügner“ entwickeln wir sogenannte Bastelbiografien. Ausgehend von unseren eigenen Geschichten und Biografien erschaffen wir Figuren, die sich aus Realität, Fiktion und künstlerischer Konstruktion zusammensetzen.

 

Was war zuerst da? Du oder deine Geschichte?

Zwischen Erinnerung und Entwurf fokussieren wir die Fragen: Wer bist Du? Wer willst Du sein?

Wenn ich einmal jung bin oder als ich damals alt war.

Im Spannungsfeld zwischen Sein und Nicht Sein und Noch Nicht Sein erwacht die eigene Figur.

Das eigene Leben wird neu besetzt – das Drama neu geschrieben.